Aktuelle Zeit: 14.11.2018, 21:34



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht

gut ausgereift
BeitragVerfasst: 06.12.2013, 19:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert:
28.05.2011, 15:27
Beiträge: 947
Wohnort: Berlin
Besten Dank! Der Abend scheint gerettet. Fühle dich morgen, als Fahrer, auf ein Nicht-alkoholisches Getränkt eingeladen. :wink:
Die Tabledance Bar klingt verlockend aber finanziell gesehen wirst du wohl leider recht haben. x] Im Notfall lass ich mich als Tänzer einstellen und spendiere Legion noch einen hocherotischen Tanz :herz:


Nach oben
 Profil  
 

gut ausgereift
BeitragVerfasst: 08.12.2013, 11:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert:
28.05.2011, 15:27
Beiträge: 947
Wohnort: Berlin
Meine Eindrücke von gestern:

Der Abend war einsame Spitze gewesen. Die Location war wirklich toll und ich bin froh mal ein paar aus dem FH kennengelernt zu haben, wenn auch nur kurz. Alles unglaublich nette Menschen! Als wäre mir Ewigheim, Eisregen, netten FHlern der Abend nicht schon perfekt, habe ich auch noch eine nette Bekanntschaft geschlossen - eine sehr nette, die mir besonders den großartigen Auftritt von Ewigheim, versüßt hat. :herz:
Die beiden Vorbands habe ich absolut nicht mitbekommen. Die Musik, die in den Raucherraum schallte, konnte mich auch nicht dazu bewegen mal einen Ohr zu riskieren - viel verpasst habe ich glaube ich auch nicht.
Nun gut, während das Herzchen schon munter hüpfte kamen dann Ewigheim. Was für ein Auftritt. Ich habe die Band in Darmstadt das erste mal gesehen und hatte die Sorge, dass die Tontechnik wieder nicht so mitmacht wie sie sollte - aber weit gefehlt. Der Auftritt war klasse. Viele tolle Lieder wurden gespielt und "Die Augen zu" war, anlässlich der unerwarteten Situation, das Highlight. Ich bin echt froh das ich Ewigheim mal wieder live erleben durfte.
Danach folgte dann Eisregen. Da bleibt nicht viel zu sagen - der Auftritt war der absolute Hammer gewesen. Besonders der Eichensarg und der Hauch von Räude waren wirklich sehr geil. Natürlich haben die Klassiker wie "1000 tote Nutten" richtig Spaß gemacht. Ich war glücklich. Einzig störend war das aggressive Pogen. Ein wenig Aktion habe ich auch selbst sehr gerne aber das war stellenweise schon nicht mehr schön gewesen - manche sollten mal einen ganz runter schalten.
Insgesamt musikalisch gesehen ein absoluter Knaller! Was habe ich mich gefreut, traumhaft.
Ein weiteres Highlight war der Merchstand, warum? Ganz einfach das Ewigheim Workerhemd ist einfach nur unglaublich schick und ich freue mich sehr, dass es dieses Hemd nun doch noch gegeben hat. 50 Stück Limitierung oder? Einfach ein schönes Stück, dass wird heute gleich mal ausgeführt.
Danke für den Abend! :herz: :herz: :herz:


Nach oben
 Profil  
 

Mitglied "Innerer Kreis"
BeitragVerfasst: 08.12.2013, 15:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert:
27.03.2007, 14:25
Beiträge: 1863
Soo, auch von mir ein paar Worte:

Ich bin begeistert nach Hause gefahren. ♥
Die erste Vorband war okay, die 2te nicht so mein Fall. Dann kam endlich Ewigheim! Bis jetzt der beste Auftritt von EH den ich gesehen habe! Deutliche Steigerung zum letzten mal im Hellraiser :) Setlist fand ich ebenfalls klasse. Einfach ein großes Dankeschön für das Konzert! Auch meine Begleiter waren mehr als überzeugt.

Aber auch das Eisregen Konzert hat mir wieder besser gefallen als zuletzt ! Vor allem die neuen Lieder haben überzeugt!


Das Einzige was wirklich (vor allem bei Ewigheim) genervt hat, waren die Personen die meinen das gefühlt halbe Konzert sich uebers Handydisplay anschauen zu müssen... da kann man doch gleich daheim bleiben und versperrt wenigstens niemandem die Sicht!


Nach oben
 Profil  
 

gut ausgereift
BeitragVerfasst: 08.12.2013, 18:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert:
17.02.2013, 17:48
Beiträge: 753
Wohnort: Bayern
Ewigheim + Eisregen = Ohrgasmus Faktor 2!

Zunächst erstmal Entschuldigung, dass wir dann doch erst so gegen Einlass da waren. Eine zähe Abfahrt und das miese Wetter haben leider unsere Zeitreserven aufgebraucht. :(
Da ich die Spielzeit der ersten beiden Bands genutzt habe, um den ein oder anderen FHler zu treffen, kann ich zu jenen auch nichts sagen. Ewigheim und Eisregen ist ausreichend und die Gelegenheit für den persönlichen Kontakt war irgendwie wichtiger. Und wie der Dritte schon schrieb, hat uns die Musik auch nicht aus den Ecke gelockt.
Alles in allem ein gelungener Abend. Die neue Eisregen-Setlist ist sehr fein (! :herz: !) und sowohl bei Eisregen als auch bei Ewigheim kommen die neue Lieder live auch super rüber. TT live ist absolut stark und da ich bis dato den Nachruf noch nicht gehört hatte, haben die Lieder meine Vorfreude um das hundertfache gesteigert. Beide Bands haben solide Gigs absolviert und die Begegnung mit dem ein oder anderen Bandmitglied sowie das Wiedersehen bekannter und das Treffen neuer FH-Gesichter setzt dem Abend die Krone auf.
Dritter im Teich hat geschrieben:
Die Location war wirklich toll und ich bin froh mal ein paar aus dem FH kennengelernt zu haben, wenn auch nur kurz. Alles unglaublich nette Menschen! Als wäre mir Ewigheim, Eisregen, netten FHlern der Abend nicht schon perfekt, habe ich auch noch eine nette Bekanntschaft geschlossen - eine sehr nette, die mir besonders den großartigen Auftritt von Ewigheim, versüßt hat. :herz:

Zunächst möchte ich das Kompliment erwidern und hoffentlich sieht man sich bald wieder. Wir konnten dich und deine Bekantschaft nach dem Konzert leider nicht mehr ausfindig machen. :wink:
Dritter im Teich hat geschrieben:
Ich habe die Band in Darmstadt das erste mal gesehen und hatte die Sorge, dass die Tontechnik wieder nicht so mitmacht wie sie sollte - aber weit gefehlt. Der Auftritt war klasse.

Der Auftritt war klasse: kann ich so unterschreiben. Aber sowohl bei Ewigheim als auch bei Eisregen war der Ton oft nicht so besonders. Das liegt m.E. auch nicht an den Bands und ihren Technikern, denn andere Bands, die ich mir im Hellraiser angeschaut habe, klangen auch nicht besser. (Ich hatte mich ja bereits im Vorfeld zur Tontechnik des Hellraisers geäußert.) Vor allem Höhen und laute Parts klingen auf der Anlage suboptimal. Mancher hohe Ton (z.B. vom Keyboard) kratzt unangenehm und bei schnellen Parts wird oft lauter Tonbrei daraus. Entweder müssen die Leute dort die Bands leiser drehen, damit ihre Anlage nicht übersteuert oder einfach mal technisch aufrüsten. :evil:
Oder Plan B ... ihr spielt mal wieder in Dresden. :wink:


Nach oben
 Profil  
 

FrischFleisch
BeitragVerfasst: 08.12.2013, 23:23 
Offline

Registriert:
15.02.2011, 20:59
Beiträge: 55
Wohnort: Hermsdorf
Dritter im Teich hat geschrieben:
Meine Eindrücke von gestern:

...
Einzig störend war das aggressive Pogen. Ein wenig Aktion habe ich auch selbst sehr gerne aber das war stellenweise schon nicht mehr schön gewesen - manche sollten mal einen ganz runter schalten.
...


Ja, also wirklich! POGEN bei einem Metalkonzert??? Sowas ist ziemlich unzumutbar...
Wenn einem nach einem Konzert nicht wenigstens ein Körperteil richtig weh tut, war es nicht gut...

Freut Euch jedenfalls schon auf Erfurt, da schmeiß ich mich mal wieder an die "Rumschubserfront". :twisted:


Nach oben
 Profil  
 

gut ausgereift
BeitragVerfasst: 09.12.2013, 00:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert:
17.02.2013, 17:48
Beiträge: 753
Wohnort: Bayern
Schwarzhaus hat geschrieben:
Wenn einem nach einem Konzert nicht wenigstens ein Körperteil richtig weh tut, war es nicht gut...

Dann war ich gestern wohl leider auf keinem guten Konzert. :roll:
Im übrigen kann ich auf den Nervenkitzel verzichten, auf einem mit zerbrochenen Glasflaschen übersäten Steinfußboden zu pogen. Der eine mag's, der andere nicht und es soll Leute geben, die auf pogen/moschen keinen Wert legen und sich lieber dem Geschehen auf der Bühne widmen, ohne ständig nach links und rechts schauen zu müssen. Ob es diese Leute wirklich gibt, ist mir bisher aber nur gerüchtehalber bekannt. :wink:

Schwarzhaus hat geschrieben:
Ja, also wirklich! POGEN bei einem Metalkonzert??? Sowas ist ziemlich unzumutbar...

Lies doch den Beitrag von Dritter im Teich nochmal. So überspitzt, wie du es formulierst, hat er es doch gar nicht behauptet. Da legst du ihm eine Aussage in den Mund, die er so nicht geäußert hat.
Und ja: Prinzipiell ist das natürlich völlig OK und zu erwarten, aber es kann unzumutbar sein, wenn der Bogen überspannt wird.

Ja, also wirklich! RÜCKSICHT gegenüber anderen bei einem Metalkonzert??? Sowas ist ziemlich unzumutbar...


Nach oben
 Profil  
 

FrischFleisch
BeitragVerfasst: 09.12.2013, 00:13 
Offline

Registriert:
15.02.2011, 20:59
Beiträge: 55
Wohnort: Hermsdorf
Conscript hat geschrieben:
Dann war ich gestern wohl leider auf keinem guten Konzert. :roll:

Und ja: Prinzipiell ist das natürlich völlig OK und zu erwarten, aber es kann unzumutbar sein, wenn der Bogen überspannt wird.


Wenn man die Hälfte des Konzerts nur irgendwo rumsitzt, kann man auch gleich zu Hause bleiben und sich ne CD anhören. Wenn das so weiter geht, beschweren sich hier im Forum bald Leute, weil die Musik auf dem Konzert zu laut ist und sie sich nicht in Ruhe unterhalten können...

Der Bogen ist erst dann überspannt, wenn ein Konzert abgebrochen wird. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 

EISREGEN-Mitglied
BeitragVerfasst: 09.12.2013, 10:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert:
07.07.2005, 17:23
Beiträge: 1829
Wohnort: ewigheim
ein dickes :herz: an alle die da waren!
war wirklich ein sehr schöner abend, der wieder mal gezeigt hat, dass leipzig etwas kann :D


Nach oben
 Profil  
 

bereits fester Bestandteil im FH
BeitragVerfasst: 09.12.2013, 14:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert:
25.03.2007, 00:13
Beiträge: 1101
Wohnort: NRW
In der Tat, war ein wirklich schöner Abend. Ein paar neue Leute kennengelernt, ein paar alte wiedergetroffen, feine Sache! :)

Besonderen Dank an Okkult, der mich bis 0900 morgens durch das Leipziger Nachtleben begleitete und mir so die Wartezeit auf den 12.30er Fernbus gen Düsseldorf durchaus erträglich gestaltet hat. ;)



Edit: Ich versteh es immernoch nicht. Warum zum 33. Geburtstag? So alt bin ich doch wirklich noch nicht... x]
Edit2: OK mittlerweile habe ich es dann auch kapiert. Manchmal ist meine Leitung transatlantisch -.-


Zuletzt geändert von Adrenalon am 09.12.2013, 22:08, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 

gut ausgereift
BeitragVerfasst: 09.12.2013, 15:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert:
28.05.2011, 15:27
Beiträge: 947
Wohnort: Berlin
Yantit hat geschrieben:
ein dickes :herz: an alle die da waren!
war wirklich ein sehr schöner abend, der wieder mal gezeigt hat, dass leipzig etwas kann :D


Mit eurem Auftritt war es ja selbstverständlich das die Resonanz so gut wird. Es war super :pleased: Leipzig - immer gerne wieder. :herz:

@ Schwarzhaus

Dritter im Teich hat geschrieben:
Ein wenig Aktion habe ich auch selbst sehr gerne aber das war stellenweise schon nicht mehr schön gewesen - manche sollten mal einen ganz runter schalten.


Ich weiß ja nicht was du da gelesen hast aber wo genau liest du raus das ich generell was gegen das Pogen habe? Meiner Meinung nach habe ich genau das Gegenteil davon geschrieben :|
Es geht mir einfach nur um die Vollspaten die keine Rücksicht kennen bzw. ihre eigene Kraft scheinbar unterschätzen. Ich stand bei Eisregen relativ weit vorne und hatte eine relativ kleine, zierliche Dame an meiner Seite und dann kommt so ein halbnacktes Schwergewicht aus der Menge und will mit voller Wucht gegen sie springen - wo sind wir denn bitte!?
Ich kenne das alles etwas anders und nebenbei, man kann auch so sehr viel Spaß haben. Mitsingen und genießen geht nämlich auch sehr gut :wink:
Und nebenbei

Schwarzhaus hat geschrieben:
Der Bogen ist erst dann überspannt, wenn ein Konzert abgebrochen wird. :mrgreen:


Ich will doch nicht das ein Konzert abgebrochen wird. Werd' Hooligan in Russland aber verschone bitte die Leute die wegen der Musik da sind. :evil:

@Conscript

Danke! Man sieht sich bestimmt wieder, kommt drauf an was sich als nächstes für Konzerte anbieten. Würd mich freuen.


Nach oben
 Profil  
 

alter Knacker
BeitragVerfasst: 09.12.2013, 21:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert:
14.10.2007, 21:26
Beiträge: 2722
Wohnort: Koblenz
Ich persönlich bin auch jemand der sich gerne mal ins getümmel stürzt.
Allerdings finde ich Eisregen grösstenteils ungeeignet zum pogen.


Nach oben
 Profil  
 

FrischFleisch
BeitragVerfasst: 09.12.2013, 22:30 
Offline

Registriert:
15.02.2011, 20:59
Beiträge: 55
Wohnort: Hermsdorf
Ja, Eisregen und Pogen passt im Grunde nicht, aber wenn sich in den wenigen musikalischen Passagen doch mal eine Gelegenheit bietet, dann nichts wie rein!

Und noch mal an alle, die nicht tanzen wollen - stellt Euch eben nicht nach vorn, da versperrt ihr mit euren Handys sowieso nur allen die Sicht. :D

Ich freu mich schon auf Erfurt, da ist es noch ein wenig "gemütlicher" als in Leipzig. :twisted:


Nach oben
 Profil  
 

gut ausgereift
BeitragVerfasst: 09.12.2013, 23:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert:
28.05.2011, 15:27
Beiträge: 947
Wohnort: Berlin
Schwarzhaus hat geschrieben:
[...] Und noch mal an alle, die nicht tanzen wollen - stellt Euch eben nicht nach vorn, da versperrt ihr mit euren Handys sowieso nur allen die Sicht. :D [...]



Du hältst dich auch für den Helden schlecht hin oder? :roll: Naja, mach mal. Die Glassplitter auf dem Boden bringen dich noch irgendwann zur Vernunft :twisted:


Nach oben
 Profil  
 

FrischFleisch
BeitragVerfasst: 10.12.2013, 10:00 
Offline

Registriert:
15.02.2011, 20:59
Beiträge: 55
Wohnort: Hermsdorf
Dritter im Teich hat geschrieben:
Du hältst dich auch für den Helden schlecht hin oder? :roll:


JA - diverse Referenzen können gern eingereicht werden (aber das hat hier nichts mehr mit dem Thema zu tun). UND...

Dritter im Teich hat geschrieben:
Naja, mach mal. Die Glassplitter auf dem Boden bringen dich noch irgendwann zur Vernunft :twisted:


NEIN - da mich das bisher auch nicht gestört hat. Wie gesagt, der Tanzboden muss nach dem Konzert eine Mischung aus Bier, Schweiß und Blut haben (Aber auch das wird jetzt eher eine Grundsatzdiskussion zwischen uns und hat nicht mehr wirklich was mit dem Konzert in Leipzig zu tun - und wenn Du unbedingt das letzte Wort haben musst, schreib mir eine PN :wink: ).


Nach oben
 Profil  
 

alter Knacker
BeitragVerfasst: 10.12.2013, 12:25 
Offline

Registriert:
29.04.2007, 16:15
Beiträge: 2766
Zitat:
NEIN - da mich das bisher auch nicht gestört hat. Wie gesagt, der Tanzboden muss nach dem Konzert eine Mischung aus Bier, Schweiß und Blut haben (Aber auch das wird jetzt eher eine Grundsatzdiskussion zwischen uns und hat nicht mehr wirklich was mit dem Konzert in Leipzig zu tun - und wenn Du unbedingt das letzte Wort haben musst, schreib mir eine PN :wink: ).

Weil du es sonst im Thread nicht hast?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de